Selbstgemachte Haarkur mit Sheabutter

Für eine selbstgemachte Sheabutter-Haarpflege nehmen Sie die Cattier Sheabutter 100% biologisch und zusätzlich noch ein Pflanzenöl Ihrer Wahl (zum Beispiel Jojoba- oder Kokosöl), das sich gut für die Haar- und Hautpflege eignet. Sheabutter und Öl mischen Sie nun im Verhältnis 1:1. So wird die Haarpflege schön dünnflüssig und Sie können Sie mühelos in Ihr Haar einarbeiten.

Bild: Shutterstock

So wird's gemacht

Schmelzen Sie die Sheabutter im Wasserbad und fügen Sie das Öl hinzu, sobald die Butter flüssig wird. Wenn die Mischung etwas abgekühlt ist, massieren Sie sie in Ihr Haar ein. Achten Sie darauf, dass auch Ihre Kopfhaut ausreichend versorgt wird.

Wickeln Sie sich anschließend ein Handtuch um den Kopf und lassen Sie die Haarkur mindestens 30 Minuten einwirken, bei sehr trockenem Haar können Sie sie auch über Nacht einwirken lassen. Ziehen Sie in diesem Fall am besten eine Badehaube auf.

Spülen Sie die Sheabutter-Haarkur danach sorgfältig aus und waschen bei Bedarf Ihre Haare mit einem milden Shampoo, zum Beispiel dem Cattier Shampoo zur täglichen Anwendung mit Joghurt, um eventuelle Ölreste zu entfernen.